PROGRAMM

LITERATUR & KULTUR

September

Jansen & Dirksen
© Foto: Henselowsky Boschmann

FR 1|9

Tage der Ruhrgebietsliteratur - Heiterer Abend mit wortwitzigen Geschichten 

Moderation: Hermann Beckfeld

Musik: Zepp Oberpichler 19.30 Uhr 12,50 EUR

Jens Dirksen & Hubertus A. Janssen

WORTZAUBERER

 „Bauer" Jens Dirksen und „Notfallmediziner" Hubertus A. Janssen bringen lauter wahre, wahnsinnige und wortwitzige Geschichten wie Gedichte aus dem Garten- und Landleben in pendelnder Vortragsmanier zum Klingen. „Wunderwuzzi" Zepp Oberpichler gibt Haarstäubendes zum Besten und lässt seine Gitarre sprechen.

Das Landleben ist ein Gedicht.

Meyer-Dietrich
© Foto: Henselowsky Boschmann

SA 2|9

Tage der Ruhrgebietsliteratur - Lesung und Gespräch

Moderation: Hermann Beckfeld

Musik: Zepp Oberpichler 19.30 Uhr 12,50 EUR

Inge und Sarah Meyer-Dietrich

ALLTAGSHELDINNEN

Zwei starke Frauen. Mutter und Tochter. Inge und Sarah Meyer-Dietrich lesen aus ihren Romanen und sprechen mit Hermann Beckfeld. Inge Meyer-Dietrich lebt als freie Autorin in Gelsenkirchen-Buer. Sie wurde für ihr Gesamtwerk mit dem Literaturpreis Ruhr ausgezeichnet. Sarah Meyer-Dietrich lebt als freie Autorin in Bochum. Sie erhielt u. a. den Förderpreis des Literaturpreises Ruhr.

Ein historisches Frauenschicksal und ein aktuelles Stimmungsbild.

Humorvolle Pfiffikusse
© Foto: Henselowsky Boschmann

SO 3|9

Tage der Ruhrgebietsliteratur - Sonntagsmatinee

Geschichte und Geschichten, Sprache und Literatur des Ruhrgebiets 11.30 Uhr 12,50 EUR

Werner Bergmann, Friedhelm Wessel, Heinz H. Menge, Spiggi Spiegelberg, Dirk Hallenberger

HUMORVOLLE PFIFFIKUSSE

Launige Runde mit ausgewiesenen Fachleuten für Ruhrgebietskultur. Werner Bergmann ist emeritierter Historiker. Friedhelm Wessel entdeckt als Autor und Fotograf das verborgene Schöne. Heinz H. Menge und Spiggi Spiegelberg vom Projekt www.sprachlandschaft-ruhrgebiet.de sind Dialektspezialisten. Dirk Hallenberger ist Kenner der regionalen Literatur.

Gute Gelegenheit, mit Experten über das Revier zu plaudern.

Sigi Domke
© Foto: Henselowsky Boschmann

SO 3|9

Tage der Ruhrgebietsliteratur - Ein Abend mit Lesung und Gespräch 

Moderation: Hermann Beckfeld

Musik: Zepp Oberpichler 19.30 Uhr 12,50 EUR

Hermann Beckfeld & Sigi Domke

RUHRTÜPPEN

An jedem Samstag seit 2012 schreibt Chefredakteur Hermann Beckfeld in den Ruhr Nachrichten einen Brief; oft an Prominente. Manchmal an Menschen, die etwas ganz Besonderes erlebt oder Großartiges geleistet haben. Beckfelds Briefe sind bei den Leserinnen und Lesern Kult. Weil sie unter die Haut gehen. Sigi Domke ist bekannt durch seine Ruhrgebietskomödien ( „Freunde der italienischen Oper", „Die Ruhrrevue" u.a.) darüber hinaus ist er ein vielseitiger Musiker und Buchautor. Nach seinen vergnüglichen Streifzügen durch literarische Kurzformen legt er nun seinen ersten Roman vor - ein wenig schräg, ein wenig verrückt, wie immer mit hochgradig witzigen Dialogen. Der Autor lebt in Bochum.

Zwei verehrte Kultautoren aus dem Pott im Doppelpack.

Traudl Bünger
© Foto: Bettina Fürst - Fastré

DO 7|9

Lesung 19.30 Uhr 18 EUR

Traudl Bünger

DIE ROMANTHERAPIE FÜR KINDER

Geschichten wirken besser als jede Pille, das wissen wir spätestens seit dem großen Erfolg von ,Die Romantherapie´. Nun wendet sich die Autorin mit viel Humor und Feingefühl den kleinen Patienten zu: das Kleinste weigert sich, ins Bett zu gehen, der Bruder klebt permanent am Bildschirm und die Größte leidet unter dem ersten Liebeskummer? Da ist guter Rat teuer. Aber er gibt ja ein Buchrezept.

Tipps für den Griff zur passenden Lektüre.

Adam György
© Foto: Adam György

SA 9|9

Konzert 19.30 Uhr 25 EUR

Adam György

KLAVIERABEND

Der ungarische Pianist Adam György zählt zu den Besten seines Fachs und ist berühmt für seine Improvisationskunst. neben seinen Auftritten in den berühmten Konzerthäusern dieser Welt spielte György auch bei der Eröffnung der EURO 2012 in Warschau. Ein Aufsehen erregendes Novum selbst für New York, seine Wahlheimat, war ein Konzert im Grand Central Terminal. Über seine Akademie und Stiftung unterstützt György internationale Talente.

Ein besonderes Konzertereignis.

Natascha Wodin
© Foto: Susanne Schleyer/ autorenarchiv.de

MI 13|9

Lesung 19.30 Uhr 20 EUR

Natascha Wodin

SIE KAM AUS MARIUPOL

Natascha Wodin ging dem Leben ihrer ukrainischen Mutter nach, die ihre leidvolle Lebensgeschichte zwar immer wieder andeutete, aber die Erinnerung daran bei ihrem frühen Tod doch mit ins Grab nahm. Das außergewöhnliche Buch einer Spurensuche. Ein literarisches Ereignis.

Das bewegende Zeugnis eines Schicksals, das für Millionen andere steht.

Christiane Deters
© Foto: Christiane Deters

MI 20|9

Vortrag 19.30 Uhr 15 EUR

Christiane Deters

CHARISMA FÄLLT NICHT VOM HIMMEL. CHARISMA IST ENTWICKELBAR.

Charisma ist ausdrucksstarke und anziehende Kommunikation, die auf Wertschätzung, Empathie und Glaubwürdigkeit baut. Sie öffnet Türen und verspricht Erfolge. Christiane Deters erläutert ihren Charisma-Code am Beispiel bekannter Persönlichkeiten.

Klug. Überzeugend. Motivierend.

Peter Lohmeyer
© Foto: Leopold Neumayr

MO 25|9

Es liest auf Deutsch der Schauspieler Peter Lohmeyer 19.30 Uhr 18 EUR

Ignacy Karpowicz & Peter Lohmeyer

SONKA

Die Geschichte der verbotenen Liebesbeziehung zwischen einem polnischen Bauernmädchen und einem SS-Offizier ist auch ein Stück deutsch-polnischer Vergangenheitsbewältigung. Die heimtückische Meisterschaft des Romans steckt in dem Gewebe aus melodramatischer Illusion und zynischer Täuschung.

Dieser Roman ist eine falle. - Gazeta Wyborcza

Wilhelm Schmidt
© Foto: Thomas Koy/ Suhrkamp Verlag

FR 29|9

„Das Leben verstehen. Von den Erfahrungen eines philosophischen Seelsorgers"  19.30 Uhr 13 EUR

Wilhelm Schmid

PHILOSOPHISCHES CAFÉ

Wilhelm Schmid, der heute als freier Philosoph in Berlin lebt, war viele Jahre als philosophischer Seelsorger in einem Krankenhaus bei Zürich tätig. Sein Titel „Gelassenheit. Was wir gewinnen, wenn wir älter werden" wurde 2014 zu einem der größten Sachbuch-Bestseller.

In Kooperation mit dem Literaturbüro Ruhr e.V. im Rahmen des Projekts „Über Leben!"

Praktische Philosophie als Methode, sich zu besinnen.

Oktober

Max Annas
© Foto: Michelle Smith

MI 4|10

Lesung 19.30 Uhr 20 EUR

Max Annas

ILLEGAL

Kodjo aus Ghana klebt seit Jahren illegal in Berlin. Er hat gelernt, unsichtbar zu sein und keine Spuren zu hinterlassen. Eines Tages wird er zufällig zeuge eines Mordes und mit einem Mal zum Gejagten.

Ein Krimi, der zugleich politisches Buch und Gesellschaftsroman ist.

York Hovest
© Foto: York Hovest

FR 6|10

Reisereportage 19.30 Uhr 22 EUR

York Hovest

100 TAGE AMAZONIEN - MEINE REISE ZU DEN HÜTERN DES WALDES

Der Fotograf York Hovest schildert packend seine Rückkehr in den Amazonas-Urwald nach über 20 Jahren. Wie haben sich in Jahrzehnten der Ausbeutung und Zerstörung Natur und Mensch verändert?

Ein Besuch bei den letzten zivilisationsfern lebenden Völkern.

Literarisches Sofa
© Foto: Sven Döhring

DI 10|10

Meinungen, Liebeserklärungen, Verrisse 19.30 Uhr 20 EUR

LITERARISCHES SOFA...

MIT LESERN & MACHERN....

Die Buchkritik ist so rational und so emotional wie ihr Gegenstand. Lebendige Gespräche rund um Bücher sind also absolut garantiert.

Unser Ehrengast Takis Würger liest aus seinem Erfolgsroman „Der Club“.

Weitere Gäste sind Verena Geiger, Literaturbüro Ruhr und Stefan Keim, Kulturjournalist WDR

Tiefgründig, heiter, kontrovers. Und völlig subjektiv.

Nina Petri
© Foto: Heiner Orth

DO 12|10

Lesung 19.30 Uhr 20 EUR

NINA PETRI

GLÜCK

Was ist Glück? Was macht uns glücklich? Macht Geld glücklich? Und wenn ja wieviel? Was ist mit der Liebe, der Freundschaft und Familie? Wie nützlich sind Glücksbringer? Was schreiben die Autoren Robert Gernhardt, Doris Dörrie, Franz Kafka und einige andere zu dem Thema? Und zu welchen Erkenntnissen sind Wissenschaft und Politik gelangt? Nina Petri hat sich das Thema Glück vorgeknöpft und ist dabei auf erstaunliche texte gestoßen, die sie mit ihrer ausdrucksstarken Präsenz und Stimme vorträgt. Ein Abend - gleichermaßen unterhaltsam und zum Nachdenken anregend.

Bereits gekaufte Eintrittskarten für den ursprünglich geplanten Termin am 22. Juni werden gegen neue Eintrittskarten umgetauscht!

Duo Perfume de Mujer
© Foto: Rainer Musholt

SO 15|10

Konzert 19.30 Uhr 24 EUR

Duo Perfume de Mujer

ARGENTINISCHER TANGO

Der argentinische Sänger Caio Rodriguez trägt den Rhythmus seiner Heimat schon seit vielen Jahren in die Welt hinaus. Dieses Mal begleitet von Aneta Pajek am Bandoneon, das oft auch die Seele des Tangos genannt wird. Alles bereitet für einen großen Tangoabend.

Bandoneon, starke Stimme und tiefe Gefühle.

Nicolas Dierks
© Foto: Markus Brügge

DO 19|10

„Luft nach oben": Philosophische Strategien für ein besseres Leben 19.30 Uhr 18 EUR

Dr. Nicolas Dierks

PHILOSOPHISCHES CAFÉ

Philosophie ist keineswegs abstrakt und lebensfern, wie Dr. Nicolas Dierks eindrucksvoll beweist. Kant, Wittgenstein und viele andere Philosophen liefern Antworten auf unsere drängenden Fragen.

Inspirierende und motivierende Denkanstöße.

Klaus Volk
© Foto: Christopher Thomas

MO 23|10

„Die Wahrheit vor Gericht": Lesung und Hintergrundgespräch 19.30 Uhr 20 EUR

LITERATURHAUS TRIFFT...

KLAUS VOLK

Klaus Volk ist emeritierter Rechtsprofessor. Als Verteidiger in großen Prozessen vertrat er erfolgreich Mandanten wie Josef Ackermann und Boris Becker. Nur wenige kennen jeden Winkel im Rechtsgebäude.

Ein Insider mit enormer Reputation nimmt uns mit in die Gerichtssäle.

Joachim Henn
© Foto: Armin Thiemer

MI 25|10

Typen und Texte von Hanns Dieter Hüsch 19.30 Uhr 20 EUR

Joachim Henn

HÜSCH UND DIE VERWANDTEN

Joachim Henn rezitiert Hüsch respektvoll und erweckt dessen Kosmos niederrheinischer Figuren zu neuem Leben. Allen empfohlen, die Hüsch mögen oder ihn kennenlernen wollen.

„Beste Unterhaltung für Genießer" (Der Westen)

Frenken
© Foto: Frenken

SA 28|10

Sonnige Geschichten und Weine aus Spanien 19.30 Uhr 25 EUR

Nicole und Herbert Frenken

VIVA ESPANA!

Eine literarische und kulinarische Liebeserklärung an ein - auf den ersten Blick - karg erscheinendes Land, dessen wahre Schätze sich erst abseits der Strände in Küche und Keller offenbaren.

Eine temperamentvolle beschwingende Literaturreise.

November

Literaturpreis Ruhr
© Foto: Emanuela Danielewicz

FR 3|11

Öffentliche Verleihung 19.00 Uhr Eintritt frei. Anmeldung erbeten.

Regionalverband Ruhr und Literaturbüro Ruhr e.V. präsentieren in Kooperation mit dem Literaturhaus Herne Ruhr e.V.

32. LITERATURPREIS RUHR

Die Preisträger werden voraussichtlich zwei Wochen vor der Verleihung in der Presse bekannt gegeben.

Musikalisches Rahmenprogramm mit dem Akkordeonisten Robert Kusiolek.

Martin Müller-Reisinger
© Foto: Sven Regert

SA 4|11

Szenische Lesung. Frei nach Karl Valentin. 19.00 Uhr 18 EUR

Martin Müller-Reisinger

DIE VER(W)IRRUNGEN DES NEPERMUK SEMMELMEIER 

Das ganz normale Chaos im Diesseits und die Komplikationen danach - durch einen Philosophen des Alltags endlich verständlich erklärt. Mit Corinna Fuhrmann am Klavier.

Treffen sich zwei Seelen im Jenseits...

Rasmus Baumann
© Foto: Pedro Malinowski

MI 8|11

Gespräch 19.00 Uhr 20 EUR

LITERATURHAUS TRIFFT...

RASMUS BAUMANN

Eine gute Gelegenheit, den Generalmusikdirektor der Neuen Philharmonie Westfalen als Menschen und prägende Persönlichkeit näher kennenzulernen und mehr über sein Wirken zu erfahren.

Mit einem kammermusikalischen Beitrag von Musikern der NPW.

Julie von Kessel
© Foto: Renate Neder

DO 9|11

Lesung 19.00 Uhr 20 EUR

JULIE VON KESSEL

ALTENSTEIN

Vom Zerfall einer adligen Königsberger Familie, die nach 1945 ins Rheinland zieht. Nach der Wende reißen alte Wunden wieder auf.

Von Menschen, die das Trauma des Krieges nicht mehr loswerden.

Gerd Zimanowski
© Foto: Tobias Grzybek

DI 14|11

Musikalisch-literarisch-philosophischer Abend  19.00 Uhr 18 EUR

Gerd Zimanowski

ONE STEP TO PARADISE

Die Welt ändert sich dramatisch, das menschliche Verhalten jedoch kaum. Unterschiedlichste Texte, im Zentrum Goethes Prometheus, verbindet Gerd Zimanowski durch seine Musik. Der Multiinstrumentalist wurde von Albert Mangelsdorff entdeckt und gefördert.

Ein kreativer Geist voller ausgefallener Ideen. (Barbara Dennerlein)

Annette Dittert
© Foto: Paulo Ricca

DO 16|11

Lesung 19.00 Uhr 18 EUR

Annette Dittert

LONDON CALLING

Annette Dittert erzählt sehr persönlich über das Leben in ihrer Wahlheimat London, über die Leidenschaft zu ihrem Hausboot und das Prinzip des englischen Sich-Durchwurschtelns.

Über das Lebensgefühl in der englischen Metropole nach dem Brexit.

Philosophische Radio
© Foto: WDR/Bettina Fürst-Fastré

DI 21|11

Moderation: Jürgen Wiebicke 19.00 Uhr Eintritt frei. Anmeldung erbeten.

WDR5 präsentiert live aus dem Literaturhaus Herne Ruhr

DAS PHILOSPHISCHE RADIO

Mit der Sendung „Das philosophische Radio" hat WDR 5 ein einzigartiges, regelmäßiges Forum für öffentliche philosophische Diskussion geschaffen.

Philosophinnen und Philosophen diskutieren mit Hörerinnen und Hörern.

Daniel Göske
© Foto: Daniel Göske

DO 30|11

Lesung 19.00 Uhr 20 EUR

Daniel Göske liest Joseph Conrad

DIE SCHATTENLINIE

Gleich die erste Fahrt stellt einen jungen Kapitän auf eine tödliche Bewährungsprobe. Von Wahn, Verzweiflung und einer Männlichkeit am Abgrund. Ein sprachliches Meisterwerk, das durch Daniel Göske nun in angemessener Übersetzung vorliegt.

„Es ist unmöglich, sich dem Sog seiner Erzählung zu entziehen." (Alex Capus)

Dezember

Advent Advent
© Foto: Kay Kirchwitz

SA 2|12

Szenische Lesung 19.00 Uhr 22 EUR

Christiane Leuchtmann & Hans Peter Korff

ADVENT, ADVENT

Das bekannte Schauspieler-Ehepaar brilliert mit einem kurzweiligen Weihnachtsprogramm. Der Kontrast zwischen Christiane Leuchtmanns quirligem Charme und dem trockenen, etwas zerstreuten Humor von Hans-Peter Korff sorgt für jede Menge komödiantische Momente, bei denen sich das Publikum schnell wie Zuhause fühlt.

Eine witzige, besinnliche Lesung.

Bücherwinter
© Foto: Literaturhaus Herne Ruhr

MO 4|12

Bücherpräsentation 19.00 Uhr Eintritt frei

Literaturhaus Herne Ruhr präsentiert

HERNER BÜCHERWINTER 

Zeit für neue Bücher für lange, dunkle Leseabende. machen Sie es sich einfach und folgen Sie den geheimen und weniger geheimen Tipps der Buchhändler vom Literaturhaus Herne Ruhr. Wir haben für Sie gesichtet, gelesen und bewertet. Neuerscheinungen von großen und auch von weniger bekannten Autoren. 

Ein Muss für jeden Bücherfan.

Leonhard Horowski
© Foto: Thorsten Wulff

DO 7|12

Lesung 19.00 Uhr 20 EUR

LEONHARD HOROWSKI 

DAS EUROPA DER KÖNIGE

Das Europa des 17. und 18. Jahrhunderts war das Europa der Könige. Um diese scharte sich die höfische Gesellschaft in einem dichten Netz von diplomatischen Beziehungen, Intrigen und Verschwörungen. Es war eine Zeit, in der Nationalität und Ideologien fast nichts galten und Deutschland bereits Exportweltmeister war - für Königinnen und Thronanwärter.

Das bunte, schwungvoll erzählte Porträt einer schillernden Epoche.

von der Gönna & Boschmann
© Foto: Michael Hermes

MI 13|12

Humoristische Lesung.  19.00 Uhr 15 EUR

Lars von der Gönna & Werner Boschmann

O(JE), DU FRÖHLICHE

Schöne Bescherung! WAZ-Kulturredakteur Lars von der Gönna und Ruhrpott-Verleger Werner Boschmann haben unterm Baum weihnachtlicher Weltliteratur nach heiteren Gaben gesucht - und sind fündig geworden. Da wird gezofft, gekichert, gereimt. Es gibt fröhliche Weihnachtsworte großer und kleiner Dichter.

Weihnachtliche Nachrichten aus aller Welt. Von Baukau bis Bethlehem.

Auf vielfachen Wunsch Wiederaufnahme ins Programm.

Souvenirs de Noel
© Foto: Matthias Leupold

DO 14|12

Weihnachtliches Konzert 19.00 Uhr 22 EUR

Marie Séférian

SOUVENIRS DE NOEL

Die Séférians schaffen es, mit einer deutsch-französischen Liaison aus klassischen und neuen Weihnachtsliedern, ihr Publikum bereits während der Adventszeit in besinnliche Weihnachtsstimmung zu versetzen. Ihre bewährte musikalische Familienrezeptur, ist geprägt von der samtig weichen Chansonstimme von Claude Séférian, mit erfrischenden jazzigen Noten, die Tochter Marie besteuert und begleitet von Christiane Rieger-Séférians virtuosem Klavierspiel.

Eine musikalische Reise ins Winterwunderland.

Markus Grimm
© Foto: Markus Grimm

DO 21|12

Solotheater 19.00 Uhr 20 EUR

Markus Grimm

DICKENS. EIN WEIHNACHTSMÄRCHEN

Ein Weihnachtsstück mit nur einem Schauspieler im schwarzen Anzug auf einer leeren Bühne? Kann da Stimmung aufkommen? Und ob, wenn sich Markus Grimm der Sache annimmt. Er nimmt die Zuschauer mit auf eine Reise ins London des kaltherzigen Geschäftsmannes Ebenezer Scrooge, der just am Weihnachtsabend unter gespenstischen Einfluss gerät und dabei zu Einsichten gelangt, die ihn gründlich läutern.

Außergewöhnliche Ein-Mann-Interpretation des Dickens-Klassikers, die Spaß macht!

Veranstaltungsort

Alte Druckerei im Literaturhaus Herne Ruhr, Bebelstraße 18, 44623 Herne
(Anfahrt- und Parkinfos dem beigefügten Tickethüllen-pdf zu entnehmen)
Einlass 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn | Freie Platzwahl

Hier Route berechnen

Geben Sie hier die Startadresse ein:

Die Zieladresse ist: Bebelstraße 18, 44623 Herne


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …