PROGRAMM

LITERATUR & KULTUR

Mai

Ulla Meinecke
© Foto: Robert Camici

Di 23|5

Musikalische Lesung. 19.30 Uhr 28 EUR

Ulla Meinecke

UNGERECHT WIE DIE LIEBE

Auf der Bühne ist Ulla Meinecke charmant und schlagfertig. Aber auch in ihrem dritten Erzählband trifft sie den richtigen Ton. Wie nicht anders zu erwarten, gibt es neue spannend-humorvolle Erkenntnisse zum Thema Liebe. Die Tücken perfekter Doppelleben. Liebe und Ehrlichkeit in Datingportalen. Augenzwinkernd und mit samtiger Stimme zeichnet die Grande Dame der deutschen Popmusik lyrisch kraftvolle Stimmungsbilder hautnah am Publikum.

Ulla Meinecke, begleitet vom Gitarristen Ingo York: einfach begeisternd!

Juni

Martina Mosebach
© Foto: Picture People

DO 1|6

Junge Bühne im Literaturhaus Herne Ruhr. Lesung. Debütroman! 19.30 Uhr 16 EUR

Martina Mosebach

DIE GRENZSCHWIMMERIN

Katharina weiß wenig über die Vergangenheit ihrer Mutter Mischa, eine erfolgreiche Leistungsschwimmerin in der DDR. Erst nach Mischas unerwartetem Tod beginnt Katharina nachzuforschen. Sie fährt zum Heimatort ihrer Mutter und findet im Haus der Großeltern auch Antworten auf die Fragen nach ihrer eigenen Identität.

Ein wunderbares Buch über Sehnsucht, Liebe und Heimat.

Don and Ray
© Foto: Jürgen Bindrim

Mi 7|6

Rhythm & Blues und Jazz in Concert 19.30 Uhr 22 EUR

Don and Ray

ROCKIN´ IN RHYTHM

Don and Ray sind echte Söhne des Ruhrgebiets, die als Musiker alle Höhen und Tiefen durchlebt haben. Nach gemeinsamem Start waren die beiden, der eine am Bass, der andere am Piano, eine Zeit lang getrennt unterwegs und haben dabei unterschiedliche Erfahrungen gesammelt. Mit einem stimmigen Blend aus Rhythm & Blues und klassischem Jazz harmonieren sie heute besser als je zuvor. Kein Wunder, schließlich haben sie schon immer ein gemeinsames Motto:

„There´s only one rule: Kepp it simple, Keep it cool!"

Bullenbrüder
© Foto: Mirjam Knickriem

DI 13|6

Krimi-Lesung 19.30 Uhr 20 EUR

Hans Rath & Edgar Rai 

BULLENBRÜDER

Der stets korrekte Hauptkommissar Holger Brings hat einen prekären Bruder, der sich als Detektiv durchschlägt und dabei  gute Beziehungen zur Unterwelt pflegt, die für Brings in einem neuen Mordfall von Nutzen sein könnten. Aber soll Brings sich auf die waghalsigen Methoden seines Bruders einlassen?

Zwei Brüder. Eine Leiche. Jede Menge Ärger.

Nina Petri
© Foto: Heiner Orth

DO 22|6

Lesung 19.30 Uhr 20 EUR

Nina Petri

GLÜCK

Was ist Glück? Was macht uns glücklich? Liebe, Familie, Freundschaft? Oder Geld? Und wenn ja, wie viel? Was schreiben berühmte Autoren wie Robert Gernhardt, Doris Dörrie oder Franz Kafka zum Thema? Und zu welchen Erkenntnissen ist die Wissenschaft gelangt? Mit sicherer Dramaturgie und ausdrucksstarker Stimme gestaltet Nina Petri einen unterhaltsamen Abend, der gleichwohl immer wieder zum Nachdenken anregt.

Wo finden wir das Glück? Wie findet es uns?

Brüno
© Foto: Ulrich Saffran

SA 24|6

Gastland Frankreich im Literaturhaus Herne Ruhr. Chansons. 19.30 Uhr 20 EUR

Brüno

SAVOIR VIVRE!

Fünf Dortmunder und eine echte Liebe. Nein, es ist nicht der Fußball, der die Musiker von Brüno verbindet, sondern die Liebe zum französischen Chanson. Im Gepäck haben „Brüno" Lieder von Piaf und Montand bis Zaz. Freilich in ungewohnter überraschender Interpretation.

Eine Klangreise durch Epochen und Stile unseres Nachbarlandes.

September

Jansen & Dirksen
© Foto: Henselowsky Boschmann

FR 1|9

Tage der Ruhrgebietsliteratur - Heiterer Abend mit wortwitzigen Geschichten 

Moderation: Hermann Beckfeld

Musik: Zepp Oberpichler 19.30 Uhr 12,50 EUR

Jens Dirksen & Hubertus A. Janssen

WORTZAUBERER

 „Bauer" Jens Dirksen und „Notfallmediziner" Hubertus A. Janssen bringen lauter wahre, wahnsinnige und wortwitzige Geschichten wie Gedichte aus dem Garten- und Landleben in pendelnder Vortragsmanier zum Klingen. „Wunderwuzzi" Zepp Oberpichler gibt Haarstäubendes zum Besten und lässt seine Gitarre sprechen.

Das Landleben ist ein Gedicht.

Meyer-Dietrich
© Foto: Henselowsky Boschmann

SA 2|9

Tage der Ruhrgebietsliteratur - Lesung und Gespräch

Moderation: Hermann Beckfeld

Musik: Zepp Oberpichler 19.30 Uhr 12,50 EUR

Inge und Sarah Meyer-Dietrich

ALLTAGSHELDINNEN

Zwei starke Frauen. Mutter und Tochter. Inge und Sarah Meyer-Dietrich lesen aus ihren Romanen und sprechen mit Hermann Beckfeld. Inge Meyer-Dietrich lebt als freie Autorin in Gelsenkirchen-Buer. Sie wurde für ihr Gesamtwerk mit dem Literaturpreis Ruhr ausgezeichnet. Sarah Meyer-Dietrich lebt als freie Autorin in Bochum. Sie erhielt u. a. den Förderpreis des Literaturpreises Ruhr.

Ein historisches Frauenschicksal und ein aktuelles Stimmungsbild.

Humorvolle Pfiffikusse
© Foto: Henselowsky Boschmann

SO 3|9

Tage der Ruhrgebietsliteratur - Sonntagsmatinee

Geschichte und Geschichten, Sprache und Literatur des Ruhrgebiets 11.30 Uhr 12,50 EUR

Werner Bergmann, Friedhelm Wessel, Heinz H. Menge, Spiggi Spiegelberg, Dirk Hallenberger

HUMORVOLLE PFIFFIKUSSE

Launige Runde mit ausgewiesenen Fachleuten für Ruhrgebietskultur. Werner Bergmann ist emeritierter Historiker. Friedhelm Wessel entdeckt als Autor und Fotograf das verborgene Schöne. Heinz H. Menge und Spiggi Spiegelberg vom Projekt www.sprachlandschaft-ruhrgebiet.de sind Dialektspezialisten. Dirk Hallenberger ist Kenner der regionalen Literatur.

Gute Gelegenheit, mit Experten über das Revier zu plaudern.

Sigi Domke
© Foto: Henselowsky Boschmann

SO 3|9

Tage der Ruhrgebietsliteratur - Ein Abend mit Lesung und Gespräch 

Moderation: Hermann Beckfeld

Musik: Zepp Oberpichler 19.30 Uhr 12,50 EUR

Hermann Beckfeld & Sigi Domke

RUHRTÜPPEN

An jedem Samstag seit 2012 schreibt Chefredakteur Hermann Beckfeld in den Ruhr Nachrichten einen Brief; oft an Prominente. Manchmal an Menschen, die etwas ganz Besonderes erlebt oder Großartiges geleistet haben. Beckfelds Briefe sind bei den Leserinnen und Lesern Kult. Weil sie unter die Haut gehen. Sigi Domke ist bekannt durch seine Ruhrgebietskomödien ( „Freunde der italienischen Oper", „Die Ruhrrevue" u.a.) darüber hinaus ist er ein vielseitiger Musiker und Buchautor. Nach seinen vergnüglichen Streifzügen durch literarische Kurzformen legt er nun seinen ersten Roman vor - ein wenig schräg, ein wenig verrückt, wie immer mit hochgradig witzigen Dialogen. Der Autor lebt in Bochum.

Zwei verehrte Kultautoren aus dem Pott im Doppelpack.

Traudl Bünger
© Foto: Bettina Fürst - Fastré

DO 7|9

Lesung 19.30 Uhr 18 EUR

Traudl Bünger

DIE ROMANTHERAPIE FÜR KINDER

Geschichten wirken besser als jede Pille, das wissen wir spätestens seit dem großen Erfolg von ,Die Romantherapie´. Nun wendet sich die Autorin mit viel Humor und Feingefühl den kleinen Patienten zu: das Kleinste weigert sich, ins Bett zu gehen, der Bruder klebt permanent am Bildschirm und die Größte leidet unter dem ersten Liebeskummer? Da ist guter Rat teuer. Aber er gibt ja ein Buchrezept.

Tipps für den Griff zur passenden Lektüre.

Adam György
© Foto: Adam György

SA 9|9

Konzert 19.30 Uhr 25 EUR

Adam György

KLAVIERKONZERT

Der ungarische Pianist Adam György zählt zu den Besten seines Fachs und ist berühmt für seine Improvisationskunst. neben seinen Auftritten in den berühmten Konzerthäusern dieser Welt spielte György auch bei der Eröffnung der EURO 2012 in Warschau. Ein Aufsehen erregendes Novum selbst für New York, seine Wahlheimat, war ein Konzert im Grand Central Terminal. Über seine Akademie und Stiftung unterstützt György internationale Talente.

Ein besonderes Konzertereignis.

Natascha Wodin
© Foto: Susanne Schleyer/ autorenarchiv.de

MI 13|9

Lesung 19.30 Uhr 20 EUR

Natascha Wodin

SIE KAM AUS MARIUPOL

Natascha Wodin ging dem Leben ihrer ukrainischen Mutter nach, die ihre leidvolle Lebensgeschichte zwar immer wieder andeutete, aber die Erinnerung daran bei ihrem frühen Tod doch mit ins Grab nahm. Das außergewöhnliche Buch einer Spurensuche. Ein literarisches Ereignis.

Das bewegende Zeugnis eines Schicksals, das für Millionen andere steht.

Christiane Deters
© Foto: Christiane Deters

MI 20|9

Vortrag 19.30 Uhr 15 EUR

Christiane Deters

CHARISMA FÄLLT NICHT VOM HIMMEL. CHARISMA IST ENTWICKELBAR.

Charisma ist ausdrucksstarke und anziehende Kommunikation, die auf Wertschätzung, Empathie und Glaubwürdigkeit baut. Sie öffnet Türen und verspricht Erfolge. Christiane Deters erläutert ihren Charisma-Code am Beispiel bekannter Persönlichkeiten.

Klug. Überzeugend. Motivierend.

Peter Lohmeyer
© Foto: Leopold Neumayr

MO 25|9

Es liest auf Deutsch der Schauspieler Peter Lohmeyer 19.30 Uhr 18 EUR

Ignacy Karpowicz & Peter Lohmeyer

SONKA

Die Geschichte der verbotenen Liebesbeziehung zwischen einem polnischen Bauernmädchen und einem SS-Offizier ist auch ein Stück deutsch-polnischer Vergangenheitsbewältigung. Die heimtückische Meisterschaft des Romans steckt in dem Gewebe aus melodramatischer Illusion und zynischer Täuschung.

Dieser Roman ist eine falle. - Gazeta Wyborcza

Wilhelm Schmidt
© Foto: Thomas Koy/ Suhrkamp Verlag

FR 29|9

„Das Leben verstehen. Von den Erfahrungen eines philosophischen Seelsorgers"  19.30 Uhr 13 EUR

Wilhelm Schmid

PHILOSOPHISCHES CAFÉ

Wilhelm Schmid, der heute als freier Philosoph in Berlin lebt, war viele Jahre als philosophischer Seelsorger in einem Krankenhaus bei Zürich tätig. Sein Titel „Gelassenheit. Was wir gewinnen, wenn wir älter werden" wurde 2014 zu einem der größten Sachbuch-Bestseller.

In Kooperation mit dem Literaturbüro Ruhr e.V. im Rahmen des Projekts „Über Leben!"

Praktische Philosophie als Methode, sich zu besinnen.

Veranstaltungsort

Alte Druckerei im Literaturhaus Herne Ruhr, Bebelstraße 18, 44623 Herne
(Anfahrt- und Parkinfos dem beigefügten Tickethüllen-pdf zu entnehmen)
Einlass 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn | Freie Platzwahl

Hier Route berechnen

Geben Sie hier die Startadresse ein:

Die Zieladresse ist: Bebelstraße 18, 44623 Herne


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …