PROGRAMM

LITERATUR & KULTUR

Oktober 2018

bedrohte Erde

 

Klimawandel, Meeresverschmutzung, Ernährungskrisen - die Existenz unserer Erde ist bedrohter denn je. Mit der neuen Veranstaltungsreihe BEDROHTE ERDE zeigen Experten auf, dass es ein "Weiter so" nicht geben kann, dass wir alle Verantwortung übernehmen und uns aus dem Dornröschenschlaf verabschieden müssen.

Ulrike Hermann
© Foto: Herby Sachs / WDR

DI 16|10

Vortrag und Diskussion

ANFANG UND ENDE DES KAPITALISMUS

Ulrike Herrmann, Wirtschaftskorrespondentin der "taz"

Drei Finanzkrisen in nur zehn Jahren zeigen: Der Kapitalismus tritt in eine neue Phase ein. Ulrike Herrmann erklärt, warum Geld nicht das Gleiche ist wie Kapital, inwieweit die Vorherrschaft der Großkonzerne unsere Erde bedrohen und warum die Globalisierung dennoch kein Problem ist.

Moderiert von Hermann Beckfeld, Chefredakteur der Ruhr Nachrichten.

Die Veranstaltung muss leider ausfallen, ein neuer Termin wird bekanntgegeben!

Wolfram Eilenberger
© Foto: Annette Hauschild

MI 17|10

Persönliches Gespräch und Lesung 19.00 Uhr 20 EUR

Philosophisches Café 

WOLFRAM EILENBERGER

1919 - 1929: Das große Jahrzehnt der Philosophie. Mitreißend erweckt der Philosoph und Autor Wolfram Eilenberger diese Dekade in seinem Bestseller "Zeit der Zauberer" zum Leben.

Geistes- und Weltgeschichte, Inspiration, Mahnung und ein großes Denkvergnügen.

Jutta Hoppe
© Foto: Ellen Coenders

FR 19|10

Lyrik und Musik 19.00 Uhr 20 EUR

Jutta Hoppe

MASCHA KALÉKO

Jutta Hoppe taucht ein in das bewegte Leben der Mascha Kaléko und nimmt ihr Publikum mit auf eine literarisch-musikalische Lebensreise.

Eine Reise durch das bewegte Leben der zeitlosen Dichterin.

Sven Stricker
© Foto: Kim Indra Oehne

MO 22|10

Krimilesung 19.00 Uhr 18 EUR

Sven Stricker

SÖRENSEN FÄNGT FEUER

Sörensen muss sich in seinem neuesten Fall nicht nur mit religiösem Fanatismus, sondern auch mit seinen eigenen Dämonen befassen.

Sein zweiter Fall: Humor, Spannung und psychologischer Scharfsinn.

Melanie Raabe
© Foto: Christian Faustus

DO 25|10

Krimilesung 19.00 Uhr 18 EUR

Melanie Raabe

DER SCHATTEN

Einer Journalistin wird vorhergesagt, einen Mord zu begehen. Waren dies bloß willkürlich geraunte Worte einer Geisteskranken? Oder erfüllt sich die Prophezeiung, und eine bis dato unbescholtene Frau wird zur Mörderin?

„Die Autorin ist eine Sensation“ Die Welt

 

FAZ Krimibestenliste August 2018 

Hamburg Tango Trio
© Foto: Krzysztof Kocinski

SO 28|10

Bandoneon, Geige und Gitarre 19.00 Uhr 22 EUR

Hamburg Tango Trio

TANGO ARGENTINO

Aneta Pajek am Bandoneon, Caio Rodriguez an der Gitarre und Hans-Christian Jaenicke an der Geige bringen den Tango Argentino auf die Bühne.

Emotional, kraftvoll und ausgesprochen tanzbar!

bedrohte Erde

 

Klimawandel, Meeresverschmutzung, Ernährungskrisen - die Existenz unserer Erde ist bedrohter denn je. Mit der neuen Veranstaltungsreihe BEDROHTE ERDE zeigen Experten auf, dass es ein "Weiter so" nicht geben kann, dass wir alle Verantwortung übernehmen und uns aus dem Dornröschenschlaf verabschieden müssen.

Marie-Luise Beck
© Foto: DKK/ S. Röhl

MO 29|10

Vortrag und Diskussion 19.00 Uhr 20 EUR

WAS KLIMAPOLITIK BEWIRKEN KANN

Marie-Luise Beck, Geschäftsführerin Deutsches Klimakonsortium, Berlin

Allein kann den Klimawandel niemand begrenzen. Marie-Luise Beck diskutiert, wie Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft individuell und international zusammenarbeiten müssen.

Moderiert von Hermann Beckfeld, Chefredakteur der Ruhr Nachrichten.

 

November 2018

Ralph Caspers
© Foto: Johannes Haas

MO 5|11 - AUSVERKAUFT!!!

Kinderveranstaltung 16.00 Uhr 5 EUR

Ralph Caspers

WENN GLÜHWÜRMCHEN MORSEN

Fabelhafte Geschichten von Glühwürmchen, Elfen und Raumschiffen für neugierige Kinder ab 6 Jahren!

Der bekannte Moderator aus "Wissen macht Ah!" und "Sendung mit der Maus" verwebt realistische Situationen mit fantastischen Elementen und fängt die bunte Kinderwelt auf anrührende Weise in all seinen Geschichten ein.

Unglaubliche Alltagsabenteuer zum Lachen und Nachdenken.

 

Max Goldt
© Foto: Axel Martens

MI 7|11

Lesung 19.00 Uhr 20 EUR

Max Goldt

MAX GOLDT LIEST

Kolumnen, Dialoge und Groteskes aus der Feder eines Satzakrobaten.

Max Goldt, geboren 1958 in Göttingen, lebt in Berlin. Er hat zusammen mit Katz zehn Comicbände herausgebracht. Er bereist nicht selten den deutschen Sprachraum als Vortragender eigener Texte. 1997 wurde ihm der Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor verliehen, 1999 der Richard-Schönfeld-Preis für literarische Satire, 2008 der Kleist-Preis und 2016 der Göttinger Elch.

"Max Goldt gehört gelesen, gerühmt und ausgezeichnet." Daniel Kehlmann

Gila Lustiger
© Foto: Bogenberger/ autorenfotos.com

DO 8|11

Persönliches Gespräch und Lesung 19 Uhr 18 EUR

Literaturhaus trifft...

GILA LUSTIGER

Gila Lustiger erzählt von ihrem Aufenthalt an der Ruhr, ihrer Arbeit und dem Leben in ihrer Wahlheimat Frankreich. 
Von Paris ins Ruhrgebiet: Zwei Ballungszentren aus der Sicht einer Autorin.

Die erste Stadtschreiberin Ruhr über Menschen, Literatur und Heimat.

August Zirner
© Foto: Jürgen Spachmann

SO 11|11 - AUSVERKAUFT!!!

Lesung mit Musik 19.00 Uhr 22 EUR

August Zirner

DER KLEINE PRINZ

Grimmepreisträger August Zirner entführt in die Zauberwelt des kleinen Prinzen.

Musikalisch begleitet von Kai Struwe. Märchenhaft! 

LIv Migdal
© Foto: H.D. Oelmann

DI 13|11

Violinabend mit Klavierbegleitung 19.00 Uhr 25 EUR

Liv Migdal

ÜBER GRENZEN

Vor kurzem bei ihrem Debüt in der Hamburger Elbphilharmonie für ihre Interpretation des Beethoven-Violinkonzerts gefeiert, kehrt Liv Migdal nun mit einem epochenumspannenden Rezitalprogramm in das Literaturhaus Herne Ruhr zurück – begleitet von ihrer norwegischen Klavierpartnerin Jie Zhang.

Liv Migdal wurde u. a. 2016 in Österreich mit dem Paul-Roczek MusicAward als höchste Auszeichnung für herausragendes Geigenspiel geehrt. Sie gastiert in führenden Konzerthäusern weltweit.

Mit Stücken von Bach, Rachmaninoff und Dvorak.

Duo des Alpes
© Foto: Neon Milano

SO 18|11

Cellokonzert 19.00 Uhr 20 EUR

Duo des Alpes

EINE REISE DURCH EUROPA

Die aus Chiasso in der Schweiz stammenden Künstler Claude Hauri und Corrado Greco starten ihre musikalische Reise am Lago Maggiore, bevor es weitergeht über Wien vor die Tore von Sankt Petersburg und weiter nach Jerewan, das als letzter Außenposten des europäischen Russlands gelten kann.
Mit spannenden, aber auch humorvollen Anekdoten führen die beiden Musiker ihr Publikum durchs Programm über Hamburg und Leipzig nach Paris und Prag, bevor sie schließlich als Schlusspunkt wieder Italien erreichen.

 Im Rahmen des Festivals "Celloherbst".  In Kooperation mit dem Kulturverein Westfalen.

Julia Korbik
© Foto: privat

MO 19|11

Persönliches Gespräch und Lesung 19.00 Uhr 18 EUR

Philosophisches Café

JULIA KORBIK

In ihrem Buch "Oh, Simone! Warum wir Beauvoir wiederentdecken sollten" wirft Julia Korbik einen frischen Blick auf die große Philosophin und Schriftstellerin Simone de Beauvoir. Ausgezeichnet wurde sie für dieses Werk mit dem Luise-Büchner-Preis für Publizistik 2018.

Moderiert von Ute Eickenbusch, WAZ.

Rainer Moritz
© Foto: Gunter Glücklich

MO 26|11

Lesung 19.00 Uhr 18 EUR

Rainer Moritz

MEIN VATER, DIE DINGE UND DER TOD

Rainer Moritz erzählt in seinem neuen Buch von Trauer, Verlust und der Macht der Erinnerung. Dieses so liebevolle wie unsentimentale Portrait seines Vaters in dessen Zeit erzählt davon, wie wir uns vergewissern können, wer wir sind, wenn wir mit dem Tod, besonders mit dem Tod der Eltern konfrontiert werden.  

Rainer Moritz leitet das Literaturhaus Hamburg. Er ist Literaturkritiker und Autor zahlreicher Publikationen. Zuletzt veröffentlichte er „Als der Ball noch rund war“ und übersetzte Georges Simenons „Maigret und die junge Tote“.

"Ein Mensch lebt so lange, wie sich andere an ihn erinnern." Rainer Moritz

Honggi Kim
© Foto: privat

DI 27|11

Klavierabend 19.00 Uhr 22 EUR

Honggi Kim

EIN ABEND ZU ROBERT SCHUMANN

Honggi Kim aus Südkorea wurde 2018 u. a. mit dem "Schumann-Spezialpreis" des Internationalen Géza Anda Wettbewerbs Zürich sowie dem 1. Preis des 60. Internationalen Klavierwettbewerbs "Jaén" in Spanien ausgezeichnet. 

In Kooperation mit der Kulturinitiative Herne und der Pianofortefabrik Ferd. Thürmer. 

Jürgen Wiebicke
© Foto: WDR 5

MI 28|11

19.00 Uhr Eintritt frei. Anmeldung erbeten.

WDR5 präsentiert live aus dem Literaturhaus Herne Ruhr:

DAS PHILOSOPHISCHE RADIO

Gast: Gunter Gebauer

Gefühle sind etwas absolut Persönliches und Individuelles. Wie kann trotzdem die Verständigung mit anderen gelingen? Moderator Jürgen Wiebicke spricht mit dem Philosophen Gunter Gebauer über die Bedeutung der Sprache für die Wahrnehmung von Gefühlen.

Gunter Gebauer ist Philosoph, Sportwissenschaftler und Linguist. Er ist Professor an der Freien Universität Berlin.

Peter Lohmeyer
© Foto: Leopold Neumayr

DO 29|11

Lesung 19.00 Uhr 18 EUR

Peter Lohmeyer

MALOCHE. DIE LETZTEN LICHTER GEHEN AUS.

Peter Lohmeyer besichtigt mit literarischen Texten von Max von der Grün und anderen ein Jahrhundert zwischen Kohle und Kolonie, zwischen Staublunge, Bude und ersten Stilllegungen.
Peter Lohmeyer spielte zuletzt in "Junges Licht" von Adolf Winkelmann, einer Verfilmung des gleichnamigen Romans von Ralf Rothmann.

In Kooperation mit dem Fritz-Hüser-Institut, Dortmund. Unterstützt von der RAG-Stiftung.

Dezember 2018

Nina Petri
© Foto: Heiner Orth

SA 1|12

Weihnachtslesung 19.00 Uhr 22 EUR

Nina Petri

MORGEN, KINDER, WIRD´S WAS GEBEN

Nina Petri liest Gedichte und Prosa von Kästner, Ringelnatz und Lenz und anderen.
Mit ihrer unverwechselbar warmen und ausdrucksstarken Stimme nimmt Nina Petri uns mit auf eine
weihnachtliche Reise, mit Tannenduft, Kerzenlicht und Lebkuchengeschmack.

So bunt, überraschend und besinnlich wie die Weihnachtszeit selbst!

Literaturhaus Herne Ruhr
© Foto: Literaturhaus Herne Ruhr

MO 3|12

Buchpräsentation 19.00 Uhr Eintritt frei

Literaturhaus Herne Ruhr

HERNER BÜCHERWINTER

Die Bücherexpertinnen vom Literaturhaus präsentieren lesenswerte Neuerscheinungen für die dunkle Jahreszeit.

Geschenkideen für Weihnachten inklusive.

Gaines Hall
© Foto: privat

SA 8|12

Weihnachtliche Soloshow 19 Uhr 25 EUR

Gaines Hall

A SWINGING MUSICAL CHRISTMAS

Gaines Hall singt, swingt und steppt internationale Weihnachtslieder in seiner einmaligen Interpretation. Auch einige Musical-Favoriten sowie ein weihnachtlicher Hula-Tanz dürfen nicht fehlen!

Lassen Sie sich mitreißen von der stimmgewaltigen Vorfreude auf das schönste Fest des Jahres.

Marie und Jean-Claude Séférian
© Foto: Claudia Korbik

MI 12|12

Musikalisches Weihnachtsprogramm 19 Uhr 25 EUR

Marie & Jean-Claude Séférian

SOUVENIRS DE NOEL

Sternstunden des Chansons und weihnachtliche Klassiker: Diese deutsch-französische Liaison versetzt in besinnliche Weihnachtsstimmung. Begleitet von Christiane Rieger-Séférian am Flügel.

Mit freundlicher Unterstützung der Stadt Herne.

Nina Hoger & Ulla van Daelen
© Foto: Andreas Schmieding

SO 16|12

Musikalische Lesung 19.00 Uhr 22 EUR

Nina Hoger & Ulla van Daelen

EIN LITERARISCHER WEIHNACHTSSCHMAUS

Bekannte und weniger bekannte Weihnachtstexte. Nina Hoger liest leidenschaftlich. Perfekt begleitet von Ulla van Daelen an der Harfe. 

Einzigartig arrangiert und innovativ dargeboten von zwei Ausnahmekünstlerinnen.

Markus Grimm
© Foto: privat

DO 20|12

Solotheater 19.00 Uhr 22 EUR

Markus Grimm

DICKENS. EIN WEIHNACHTSMÄRCHEN.

Eine unvergessliche Reise ins London des kaltherzigen Geschäftsmannes Ebenezer Scrooge.

Solo-Interpretation des großen Weihnachtsklassikers von Charles Dickens.

Veranstaltungsort

Alte Druckerei im Literaturhaus Herne Ruhr, Bebelstraße 18, 44623 Herne
Einlass 60 Minuten vor Veranstaltungsbeginn | Freie Platzwahl

Hier Route berechnen

Geben Sie hier die Startadresse ein:

Die Zieladresse ist: Bebelstraße 18, 44623 Herne


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzerklärung Datenschutzerklärung